Die ASS wünscht allen Kindern und deren Eltern wunderschöne Sommerferien!

Liebe Kinder, erholt euch gut von dem anstrengenden und seltsamen Schuljahr. Habt viel Spaß mit eurer Familie und euren Freunden und kommt vor allem wieder gesund aus den Sommerferien zurück! Allen Kindern, die jetzt die ASS verlassen und im kommenden Schuljahr an eine andere Schule wechseln werden, wünschen wir alles Gute und viel Erfolg an der neuen Schule. Gebt alle auf euch Acht!

Liebe Eltern, Ihnen gebührt unser ganz besonderer Dank. Was Sie in den vergangenen Monaten geleistet haben, verdient höchste Anerkennung. Sie waren uns eine sehr wertvolle und unerlässliche Untersützung. Wir hoffen zusammen, dass das neue Schuljahr wieder seinen gewohnten Lauf nimmt. Erholen auch Sie sich zusammen mit Ihren Kindern gut von den Strapazen der vergangenen Monate. Geben Sie auf sich und Ihre Kinder Acht, so dass wir uns alle gesund an der ASS am Dienstag, den 08.September wiedersehen können.

eure/Ihre ASS

Unterrichtsbeginn für alle Kinder der Gruppe B

Ab Montag, den 22.06.2020, beginnt für alle Schulkinder, die der Gruppe B angehören, wieder der weitestgehend geregelte Unterricht. Sie haben von Montag bis Freitag täglich von 7.55 – 11.15 Uhr Unterricht, während die Kinder der Gruppe A Heimunterricht haben. In der nächsten Woche tauschen die beiden Gruppen dann wieder. In diesem Rhythmus geht es bis zu den Sommerferien weiter.

Unterrichtsbeginn für alle Kinder der Gruppe A

Ab heute beginnt für alle Schulkinder, die der Gruppe A angehören, wieder der weitestgehend geregelte Unterricht. Sie haben von Montag bis Freitag täglich von 7.55 – 11.15 Uhr Unterricht, während die Kinder der Gruppe B noch eine Woche länger Heimunterricht haben. In der nächsten Woche tauschen die beiden Gruppen dann. In diesem Rhythmus geht es bis zu den Sommerferien weiter. Wir wünschen allen Schulkindern einen guten Start in die noch verbleibenden sechs Wochen bis zum Ende des Schuljahres.

Schöne Ferien!

Die ASS wünscht allen Schülerinnen, Schülern und deren Eltern mit ein paar aktuellen Impressionen von unseren Allgäuer Blumenwiesen erholsame, entspannte und schöne Pfingstferien. Kinder und Eltern haben in den letzten Wochen Großartiges geleistet und haben sich deshalb diese schulfreie Zeit mehr als verdient. Vielen Dank und bleibt/bleiben Sie gesund!

Planung des Schulbetriebs bis zu den Pfingstferien

Ab Montag, den 11.05.2020, kommen die 4.Klassen wieder in die Schule. Die Klassen 4a und 4b haben täglich Unterricht von 7.55 – 10.30 Uhr, die Klassen 4c und 4d haben täglich Unterricht von 8.50 – 11.25 Uhr.

Ab Montag, den 18.05.2020, kommen die 1.Klassen wieder in die Schule. Wie genau die einzelnen 1.Klassen Unterricht haben, erfahren Sie rechtzeitig.

Die 2. und 3.Klassen können vor den Pfingstferien an einem Tag für eine kurze Wiedersehensrunde in die Schule kommen. Genauere Termine hierzu erfahren Sie rechtzeitig.

Gerne Hilfen in Anspruch nehmen!

In der langen schullosen Zeit und in der Zeit der Ausgangsbeschrän-kungen kommen sich die Eltern und Kinder in den Familien besonders nahe. Für die meisten ist es trotz aller Einschränkungen und der damit verbundenen Probleme eine intensive und trotzdem auch wertvolle Zeit, da Familien auf einmal viel Zeit miteinander verbringen dürfen (müssen), die sie vorher aus verschiedensten Gründen nicht miteinan-der verbracht haben. Trotzdem kann es aber auch bei so lang andau-ernder räumlicher Enge und körperlicher Nähe zu Situationen in den Familien kommen, in denen Erwachsene und Kinder gerne Hilfe in Anspruch nehmen würden.

Hierfür verweist die Schule auf verschiedene Unterstützungsmöglich-keiten, die Sie jederzeit in Anspruch nehmen können:

  • Lehrer/in Ihres Vertrauens (Kontaktdaten über die Schule, falls nicht bekannt)
  • Schulleitung: Tel. 64583, adalbert-stifter-schule@ass-neugablonz.de
  • Beratungslehrkraft Herr Helmut Hufmann: Tel. 0160 – 96611904
  • Schulpsychologin Frau Dr. Petra Merkel-Trinkwalder: 08342/911371
  • Schulpsychologin Frau Christine Reinsch: Mittwoch 10.40-11.25 Uhr, Tel. 08341 – 904919
  • Jugendsozialarbeiterin Frau Heike Schindzielorz: Tel. 08341 – 9557646, heike.schindzielorz@kaufbeuren.de
  • örtliche Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie Frau Dr. Michaela Barthlen-Weis: 08341/965568
  • örtliche Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie Herr Burkhard Fritsch: 08341/9087460
  • örtliche Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie Herr Norbert Jäntschi: 08341/600690
  • örtliche Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Kempten: 0831/523390
  • Jugendamt Kaufbeuren: 08341/437-0, alfred.riermeier@kaufbeuren.de
  • Erziehungsberatungsstelle/Psychologische Beratungsstelle: 08341/90240, erziehungsberatungsstelle@kaufbeuren.de
  • Sozialdienst katholischer Frauen e.V., Notruf- und Beratungsstelle bei sexueller und häuslicher Gewalt Kaufbeuren-Ostallgäu. Angebot für Frauen, Kinder und Jugendliche, welche häusliche Gewalt (mit-)erlebt haben oder aktuell erleben: 08341/9080313, wuersching.valentina@skf-augsburg.de
  • Weitere Ansprechstellen sind auch auf der Internetseite des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus genannt.
  • Schulberatung

Die Schule bleibt geschlossen!

Die Schule bleibt auf Grundlage der Allgemeinverfügung vom 16.04.2020 auf jeden Fall bis 10.Mai geschlossen! Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf der Homepage des Kultusministeriums.

Die Notfallbetreuung für Schülerinnen und Schüler wird unter den derzeit gültigen Voraussetzungen weiter fortgesetzt (siehe Beitrag vom 27.03.2020). Gleichzeitig ist ab dem 27.04.2020 eine Ausweitung der Notfallbetreuung geplant.

Die Lehrkräfte Ihrer Kinder werden ab Montag, 20. April 2020, mit Ihnen Kontakt aufnehmen und das weitere Vorgehen mit Ihnen besprechen.

Die ASS wünscht allen Schülerinnen, Schülern sowie deren Eltern erholsame Ferien und ein Frohes Osterfest!

Liebe Kinder!

Beides wird diesmal zwar ganz anders verlaufen als sonst. Das ist jetzt eben nun einmal so. Wir alle wollen auf jeden Fall gesund bleiben oder werden und dazu müssen wir uns weiterhin so zuverlässig an die neuen Verhaltensregeln halten. Das ist ganz wichtig! Vielleicht fällt es uns leichter diese zu befolgen, wenn wir immer daran denken, dass auch wir dazu beitragen können, dass sich der Virus nicht so schnell verbreitet. Eure Großeltern und alle anderen älteren Menschen müssen wir besonders vor der Krankheit schützen und auf sie achtgeben. Aber auch alle gesunden Menschen sollen gesund bleiben. Gleichzeitig können wir dadurch Ärzten, Kranken-schwestern und -pflegern helfen, weil sie sich dann um weniger kranke Menschen kümmern müssen.

Wir dürfen uns jedoch auch auf die Zeit freuen, wenn wir die Coronakrise durchlebt haben. Zwar wissen wir noch nicht, wann dies sein wird, sicher ist aber, dass sie kommen wird. In diesem Glauben und verbunden mit der Hoffnung, dass Gott uns durch diese schwere Zeit begleitet, freuen wir uns schon jetzt, euch bald wieder gesund an der ASS begrüßen zu dürfen.

Bleibt gesund, habt Geduld, unterstützt eure Eltern, helft, wo immer es geht und seid guten Mutes! Uns geht es allen gleich.

Eure Lehrer der ASS